EN
DE

Mädchen und Jungen entdecken an der TU Ilmenau die Welt der Informatik

Am Samstag, dem 9. Juni, findet an der Technischen Universität Ilmenau der Schülerworkshop Informatik statt.

Bei eigenen Experimenten können sich Schülerinnen und Schüler mit Informatik vertraut machen. Foto: TU Ilmenau

In spannenden Workshops können Jungen und Mädchen zwischen 14 und 18 Jahren die faszinierende Welt der Informatik kennenlernen und auch selbst experimentieren. Von 9 bis 15 Uhr erhalten die Schülerinnen und Schüler realistische Einblicke in die Themen und Tätigkeiten von Informatikern und Ingenieuren. In Workshops erfahren sie, wie Software entwickelt wird oder wie das Internet Pakete weiterleitet. Und sie können auch selbst experimentieren, wenn sie zum Beispiel die Steuerung des Straßenverkehrs von der Idee bis zum funktionierenden Modell von Verkehrsampeln umsetzen oder ein digitales Stethoskop für das eigene Handy bauen.

In Gesprächen mit Wissenschaftlern und Studenten erfahren sie, wie abwechslungsreich und faszinierend die Studiengänge Informatik, Ingenieurinformatik, Biomedizinische Technik sowie Technische Kybernetik und Systemtheorie sind. Eltern, die ihre Kinder begleiten, sind im Elterncafé herzlich willkommen. Hier erfahren sie von kompetenten Gesprächspartnern der Fakultät für Informatik und Automatisierung alles rund um Studium und Leben in Ilmenau. Weitere Informationen und Anmeldung zum Schülerworkshop Informatik der TU Ilmenau auf der Website der Universität. Anmeldungen sind auch unter Telefon 03677 69-2868 möglich.