EN
DE

Last minute-Infotag für Studieninteressente

Einen Monat vor Beginn des Wintersemesters bot die TU Ilmenau einen „Last-Minute-Infotag“ für Studieninteressierte an. Dieser soll Spätentschlossenen noch einmal die Möglichkeit geben, sich kurzfristig für ein Studium an der TU Ilmenau zu entscheiden. Doch die Gründe, weswegen die jungen Leute nach Ilmenau kamen sind sehr unterschiedlich. Irene Peter von der zentralen Studienberatung sagte, dass für manche auch einfach der Tag der offenen Tür nicht günstig lag und man sich jetzt nochmal informieren wollte. Bei vielen habe die Entscheidung für Ilmenau doch schon ziemlich festgestanden. Ein anderer junger Mann, berichtet sei weiter, sei aus reinem Zufall gerade zur rechten Zeit am rechten Ort gewesen, und auch diesen konnte man nun von der Uni begeistern. 

 

 

Mit dieser Veranstaltung hat die Uni in Ilmenau ein Alleinstellungsmerkmal auf ihrer Seite. Michael Ebleth aus Plauen noch von keiner anderen Uni gehört, die so einen außerplanmäßigen Informationstag kurz vor Studienbeginn anbieten würde. Der junge Mann, der sich für die Angewandten Kommunikationswissenschaften an der Uni interessiert hat von diesem Tag aber auch auf einem speziellen Wege erfahren. „Als ich an der Uni in Stuttgart war, habe ich einen Flyer entdeckt auf dem dieser Tag beworben wurde, also habe ich die Chance genutzt.“ Nicht nur die Uni, die mit guten Rankings und Ausbildungsqualität für sich werben kann, auch die Gegend habe ihm dabei sehr zugesagt und seine Einschreibung an der Uni stünde nun fest.

Noch bis zum 11. Oktober ist nebenbei gesagt eine Einschreibung möglich. Die meisten, die sich aber beim Spätentschlossenentag für Ilmenau entschieden haben, werden dies wohl nun schon getan haben. Zumindest Leon Geide aus Baden-Baden hatte dies schon erledigt, auch schon vor dem Infotag. „Mir wurde die Uni in Ilmenau bei einer psychologischen Berufsberatung empfohlen. Vor allem aufgrund seines guten Rufes hatte mir die Psychologin damals gewiesen, ich solle mich nochmal umsehen und hat daraufhin auf der Internetseite der Uni dieses Angebot gefunden. Nun bin ich schon seit ein paar Tagen hier, die Einschreibung ist abgegeben und ich habe wirklich ein sehr gutes Bild von Ilmenau bekommen, was nicht zuletzt an den Führungen und den vielen Informationen liegt, die ich heute nochmal bekommen habe.“, sagte Geide, der sich nun für Elektro- und Informationstechnik in Ilmenau einschrieb. Weiter berichtet er, dass er eigentlich zuerst eine Ausbildung machen wollte, man ihm aber davon abgeraten hat aufgrund der vielen Möglichkeiten die ein Studium eröffnet.

Neben der Chance sich Infos oder Anregungen für das Studium zu holen war dies aber auch eine sehr gute Chance nochmals mit dem Studentenwerk, den Wohnungsbaugenossenschaften, dem Studierendenrat und vielen anderen Leute bereits erste Kontakte zu knüpfen und sich Fragen rund um die Uni und die Stadt von den Campus-Spezialisten der Uni beantworten zu lassen. Fazit dieses Tages: das Angebot, sich kurz vor knapp nochmal über die Uni zu informieren wurde erneut gut angenommen. Bei vielen Besuchern sei allein die Tatsache, dass nochmal ein „kleiner Tag der offenen Tür“ organisiert wird ausschlaggebend gewesen, den Weg auf sich zu nehmen. Selbst wenn noch nicht alle Zweifel beseitigt sind, eine Einschreibung ist noch möglich und geht am besten online über www.tu-ilmenau.de.