EN
DE

Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT Ilm-Kreis

Schulen und Unternehmen engagieren sich gemeinsam in der Berufs- und Studienorientierung von Schülerinnen und Schülern.

Aktivitäten zur Berufs- und Studienorientierung

Der regionale Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT im Ilm-Kreis wurde am 10. April 1997 im Rathaus der Stadt Arnstadt gegründet. In diesem Netzwerk arbeiten 25 Vorstandsmitglieder aus verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen aktiv, zielorientiert und gleichberechtigt zusammen. Im Fokus stehen dabei die Koordination und Optimierung der Aktivitäten zur Berufs- und Studienorientierung der Schülerinnen und Schüler unseres Landkreises.  

Die Initiative SCHULEWIRTSCHAFT geht bis in das Jahr 1953 zurück. Seither tauschen Vertreterinnen und Vertreter der Schulen und Unternehmen im Rahmen einer freiwilligen, dauerhaften und langfristigen Kooperation gegenseitig Informationen und Erfahrungen aus ihren jeweiligen Wirkungskreisen aus.

Die Landesarbeitsgemeinschaft SCHULEWIRTSCHAFT Thüringen wurde 1991 unter dem Dach des Verbandes der Wirtschaft Thüringens e.V. ins Leben gerufen. Heute koordiniert und begleitet sie die Arbeit der 18 regionalen Arbeitskreise.

Zur Landesarbeitsgemeinschaft SCHULEWIRTSCHAFT Thüringen

Die Ansprechpartner im Ilm-Kreis